Lisanns Lebensreise
 
               Ein Stern wird geboren aus der Verdichtung von Gasen,
               flüssige Mineralien erkalten in wunderschönen kristallinen Mustern,
               eine Knospe erblüht zur Blume,
               eine Raupe wird zum Schmetterling,
               es scheint, als gäbe es für jedes Ding,
               jedes Wesen einen Weg, eine Bestimmung;
               sie werden, was sie bestimmt sind zu sein.
               Piero Ferrucci

     Raupe_Totenkopffalter.jpg

   Die Lebensreise von Lisann begann am 22. Juni 1993. Sie wurde als drittes Kind in unsere
   Familie hineingeboren, die bis dahin aus Anita und Joachim sowie Sumeena und Sebastian
   bestand. Wir waren sehr glücklich über dieses Geschenk - unsere Lissi.

              
All eure Stunden sind Flügel, die durch den Raum schweben - von Ich zu Ich.
               Kalil Gibran

   Aufgewachsen ist Lisann am Fuße der Schwäbischen Alb inmitten des "Biosphärengebiets
   Schwäbische Alb". Die Hardt-Siedlung in Metzingen-Neuhausen ist ein idealer Platz, an
   dem Kinder alles für ihr Leben mit auf den Weg bekommen, was den Bezug des Menschen
   zur Natur prägt.
   Lisann und ihre Geschwister haben diesen Lebensraum intensiv genutzt, um alles Wichtige
   für's Leben zu lernen. 

    PIC_0395.JPG


   Ihre Liebe zu den Pferden

   Lisann war ein liebevolles, fröhliches und unvoreingenommenes Kind. Mit diesen
   Eigenschaften ging sie auf alle Menschen und Tiere mit großer Liebe und ohne
   Vorbehalte zu. Sie hätte unserer Welt noch so viel Freude und Liebe geschenkt.

  
   Lisann mochte die Natur sehr. Ihr Leben war geprägt von Ehrfurcht und Liebe zu allen
   Lebenwesen dieser Erde.

               Liebe zur Natur ist die einzige Liebe,
              
die menschliche Hoffnungen nicht enttäuscht.
               Honoré de Balzac

   Lisann liebte vor allem Pferde; sie waren ihr Ein und Alles.
   Sie sagte immer, dass ihr nicht nur das Reiten Freude bereite, sondern vor allem 
   die Pflege der ihr anvertrauten Pferde, und zwar so, dass es ihnen immer gut gehe.
   Sie wollte für die Tiere nur das Beste.
  
Deshalb beschreibt das Zitat von Albert Schweitzer sehr treffend ihr Lebensziel:

              
Ich will leben inmitten von Leben,
               das leben will inmitten von Leben.

   An einem Stand mit dem Angebot von Reittherapien bei den Hengstparaden 2011
   stand dieser Spruch, der Lisanns Verhältnis zu  Pferden treffend beschreibt:


               Einer, der mich versteht.
               Einer, der mit mir geht.
               Einer, der mir widersteht.

               Einer, der mich wiegt.
               Einer, der sich an mich schmiegt.
               Einer, der nach mir schaut.
               Eben einer, der mir vertraut.

   Ein arabisches Sprichwort bringt das auf den Punkt, was Lisann empfunden hat:

                Der Himmel ist das, was zwischen den Ohren eines Pferdes hinduchbläst.

    Lissi_+_Pferd.JPG

   Lisann brachte ihre Liebe zu Pferden vielfältig zum Ausdruck, insbesondere in Bildern,
   aber auch in Gedichten. Hier ist eines davon:


               Mein Engel

               Du bist mein liebstes Tier,
               hast Kraft für drei oder vier.
               Fremden gegenüber bist du scheu,

               aber deine Augen blicken so treu.

               Dein Trab ist ein Schweben,

               dein Galopp eher ein Beben.

               Obwohl ein kleiner Schlingel,

               bleibst du immer mein Engel.

                            ♥                     ♥     ♥      ♥             ♥        

     Bild_Fee.jpg

   Lisann hat für ihr Alter sehr schöne Gedichte geschrieben mit vielen tiefgehenden
   Gedanken. Sie war sehr kreativ, so wie ihre Schwester Sumeena und ihr Bruder
   Sebastian auch. Und Lisann hatte einen starken Bezug zur Realität, sie war "geerdert". 
 
   Eines ihrer Gedichte hat Sie mit "Natur" überschrieben und damit während ihrer
   Krankheit an einem Gedichte-Wettbewerb des Dietrich-Bonhöffer-Gymnasiums
   in Metzingen mit Erfolg teilgenommen.

               Oh wie schön ist die Natur,
               der ganze Wald, die ganze Flur.

               Und wenn man dann nach draußen tritt,
               spürt man schon beim ersten Schritt
               wie die Natur einem im Herzen tut gut,
               Wie sie gibt Kraft, wie sie gibt Mut.

               Und atmet man die frische Luft ein
               So müsste man etwas zufrieden sein.
               Denn wie die Luft in der Lunge steigt,
               wird man von vielen Lasten befreit.
               War das Leben vorher noch traurig und schwer,
               so hat man jetzt eine Erleichterung mehr!

               Doch ist die Natur noch so schön, noch so weit,
               man hat schließlich nicht den ganzen Tag Zeit.
               Auch wenn er sehr schwer fällt der Abschied von ihr,
               so reizt einen doch die ständige Gier,
               wieder zu kommen, wenn’s einem schlecht geht,
               wenn einem das Wasser bis obenhin steht.

               Ich starte mit Freude in den geretteten Tag,
               und warte was er alles bringen mag.
               Und abends denkt man, wie wäre es leer,
               wenn die Natur nicht gemacht worden wär!



   Lisann's Träume

   Lisann wollte Landwirtin werden und dann  einen Gnadenhof für Tiere einrichten.
   Ihr war das Reiten nicht so wichtig, wie die Pflege der Pferde; sie wollte, dass es
   Ihnen gut ging, sie wollte Verantwortung und Pflichten für Lebewesen übernehmen.
   Wenn man bedenkt, dass so etwas im Alter von 12 Jahren geäußert wurde, dann ist
   das ein Zeichen von einer sehr großen Reife und inneren Klarheit. 

   Mit dem "Tierparadies" in Reichenbach/Fils, dass von Marion Bauer und ihrem Mann
   betrieben wird, haben wir einen solchen Gnadenhof für Pferde gefunden.

               https://www.stroeh.de/reiterhoefe/Tierparadies-Reichenbach-Fils

   So können wir das Vermächtnis von Lisann, ihre Ziele, Sehnsüchte und Träume durch
   Zuwendungen und Zuspruch in einem gewissen Rahmen erfüllen.
  
   Danke, Lissi, dass du uns das alles gelehrt hast.

                         

   Lisann liebte das Leben und ihre Familie - uns!
Im Verlauf ihrer Krankheit sagte sie in
   tiefer Verzweiflung: "Das Schlimmste ist, dass ich euch alleine zurücklassen muss."

   In einer Todesanzeige fand ich am 28.01.2012 diesen Spruch, der mich zutiefst berührt
   hat und der auf Lisann eins zu eins zutrifft:

               Wenn ich ritt, klang mein Herz
               in den Schritt und das Schnauben meines Pferdes,

               Eine Seligkeit hat mein Herz erfüllt.
               Ich wusste:
               Fiele ich jetzt aus der Welt - ich fiele in den Himmel.
 
     27062009(001).jpg

   Unser Leben in der Familie ist mit Lisann's Tod völlig verändert worden.
   Vieles ist nicht mehr, wie es war. Es ist einfach anders ...
   Unser Rucksack des Lebens ist gefüllt mit vielen schönen Erinnerungen ...
   und der Sehnsucht,
dass Lisann wieder zu uns zurückkommt.
   Die Erinnerungen an sie werden schwächer und es kommen keine neuen nach.
   Doch wir leben mit der Liebe zu ihr weiter.
                          
               Die Liebe bleibt – wenn alles geht,

               weil sie das Leben überlebt. 
               Denn sie ist älter als die Zeit,
               wenn alles geht – die Liebe bleibt.
 
                            ♥                     ♥     ♥      ♥             ♥        

   
    Der Graf von der Gruppe "Unheilig" hat die Lieder "So wie du warst" und "Ich würd
   dich gern besuchen" gesungen. Melodie und Inhalte drücken unsere Gefühle sehr
   treffend aus, sie berühren mich sehr.
   
                https://www.youtube.com/watch?v=xkyc3zrTDcU

                https://www.youtube.com/watch?v=VzF0AwRQtP8


     Gras_mit_Tautropfen.jpg

   Der Sohn Conor von Eric Claptom ist im Alter von 4 Jahren aus dem Fenster eines
   Hochhauses gestürzt.
Dieses tragische Ereignis hatte der britische Rockstar ein Jahr
   später in seinem Lied "Tears in Heaven" verarbeitet.
   Meine Frau Anita hat es abgeschrieben und in das Bild von Lisann eingefügt.


                     Tears_in_heaven_mit_Lissi.pdf 
  
   Im Internet können Sie sich das Lied von Eric Clapton anhören (z. B. in You Tube).

                  
    Himmel_mit_Flugzeug.JPG